SVG Göttingen -wir spielen bei schwarz-weiss ! * * * Hallenregionsmeisterschaft: E- und F-Juniorinnen in der Endrunde * * *
   
 
  2Frauen-2015-16-SpB

 
 


Frauen-Bezirksliga:
MTV Markoldendorf - SVG Göttingen II 2:3 (1:2)

Im Spiel der Frauen-Bezirksliga nahm die Reserve der SVG durch den 3:2-Sieg drei Punkte aus Markoldendorf mit und belegt damit den 4. Platz in der Tabelle.
Nach ausgeglichenem Beginn übernahm die SVG nach einer Viertelstunde die Initiative und kam durch Tore von Katharina Spangardt und Christin Ratzlaff zur verdienten 2:0-Führung, die der MTV noch vor der Pause auf 1:2 verkürzte. Nach dem Seitenwechsel kam der Gastgeber besser aus den Startlöchern und erkämpfte sich den umjubelten 2:2-Ausgleich. Am Ende hatte dann jedoch die SVG das bessere Stehvermögen und erspielte sich dann auch die besseren Chancen. Sophie Weigand erzielte durch einen gefühlvollen Heber den Siegtreffer. Insgesamt ein glücklicher aber aufgrund der Chancen und Spielanteile auch verdienter Sieg der SVG-Frauen.

Tore:
0:1 Katharina Spangardt (24. Min.)
0:2 Christin Ratzlaff (29. Min.)
1:2 Lea Oehlsen (43. Min.)
2:2 Nina Oehlsen (50. Min.)
2:3 Sophie Weigand (86. Min.)

Die SVG spielte mit:
Möller – Hutecker (Schubert), F. Linke, Behn – Holtkamp, Ratzlaff, Festor, Monecke (Weigand), Pelka (Burkowski) – Spangardt, Dehniger.



Frauen-Bezirksliga:
Sparta Göttingen II - SVG Göttingen II (2:2 (1:2)

Leistungsgerechtes Unentschieden im Stadtderby

Sparta startete stürmisch in diesem Spiel und die SVG hatte zunächst einige Mühe und auch Glück, nicht in Rückstand zu geraten. Dann fiel in der 10. Minute die ein wenig überraschende Führung für die Frauen vom Sandweg. Paula Lohmann verwandelte am langen Pfosten eine Ecke zur SVG-Führung. Dann doch der Ausgleich, als die SVG den Ball vor dem eigenen Strafraum mehrmals nicht klären kann und Spartas Calaminus zum 1:1 trifft. Doch noch vor der Pause kann Christin Ratzlaff für die SVG die erneute Führung erzielen, als sie aus 20 Metern unhaltbar in den Winkel trifft (40.).
Nach der Halbzeitpause trifft dann erneut Spartas Calaminus nach einer Ecke und einem Gewühl vor dem Tor der SVG zum Ausgleich. In den letzten 20 Minuten dann nochmal viel druck der SVG und ein paar gute Gelegenheiten, die aber nicht genutzt werden können.
Insgesamt ein leistungsgerechtes Unentschieden bei frühsommerlichen Temperaturen.

Tore:
0:1 Paula Lohmann (10. Min.)
1:1 Antonia Calaminus (28. Min.)
1:2 Christin Ratzlaff (40. Min.)
2:2 Antonia Calaminus (48. Min.)

Die SVG spielte mit:
Franziska Linke – Hutecker, Busch, Katharina Linke, Wilde (46. Klischka) – Festor, Ratzlaff, Lohmann, Holtkamp – Spangardt (87. Pelka), Dehniger (70. Burkowski).


Frauen-Bezirksliga:
SVG Göttingen II - SG Denkershausen/L./L. 2:0 (1:0)

In der Frauen-Bezirksliga empfing die SVG Göttingen II den Tabellendritten SG Denkershausen/Lagersh./L.. Beim Stand von 2:0 für die SVG wurde das Spiel in der 72. Minute vom Schiedrichter abgebrochen, nach dem sich Denkershausens Torhüterin Nena Corde ohne Einwirkung einer Gegenspielerin am Fuß schwer verletzte und die SG das Spiel danach nicht fortsetzen wollte.

Bis dahin hatte das Team von Ufuk Döner und Dominik Lakemann das Spiel geschickt weit vor dem eigenen Tor verteidigt und Denkershausens gefährliche Stürmerin Sarah Bode weitgehend ausgeschaltet. Nach einer Ratzlaff-Ecke kam in der 15. Minute Aylin Dehniger frei zum Kopfball und ließ sich diese Chance zum Führungstreffer für die SVG nicht nehmen.
Auch in der 2. Halbzeit kontrollierte die SVG das Spiel und konnte in der 49. Minute nach schneller Überbrückung des Mittelfeldes erneut durch Dehniger das 2:0 erzielen.

Tore:
1:0 Dehniger (15.)
2:0 Dehniger (49.)

Für die SVG spielten: Lakemann - Hutecker (ab 65. Pelka), Busch, K. Linke, Wilde - Bahn (ab 46. Nebendahl), Festor, Ratzlaff, Klischka - Spangardt, Dehniger


 


Frauen Bezirksliga (05.09.):
SVG - ESV RW Göttingen 0:0 (0:0)




Frauen Bezirksliga (05.09.):
SVG - RSV Göttingen 05 4:3 (2:1)

 

SVG 2. Frauen bezwingt Breitenberg

In einer kämpferischen Partie schlägt die SVG II den SV Germania Breitenberg mit 4:3. Mit einem Blitzstart kann die SVG den ehemaligen Landesligisten aus dem Eichsfeld überraschen. Carla Oppermann bedient mit einem Zuckerpass Violo Bremer und schon steht es 1:0 (9. Min.). Und zwei Minuten später trifft Ratzlaff gekonnt aus 16 Metern zum 2:0 in den Winkel. Breitenberg übernimmt nun stärker das Spiel und kommt in der 23. Minute nach Fehler im Spielaufbau der SVG durch Freckmann zum Anschlußtreffer. Breitenberg drückt, kann daraus aber bis zur Pause kein Kapital schlagen.
Nach dem Seitenwechsel kommt die SVG mit zwei frischen Kräften und kann doch nicht verhindern, dass die Breitenberger in der 50. Minute erneut durch Freckmann den Ausgleich erzielen. Jetzt folgt eine starke Viertelstunde der Gäste, die die SVG mit Glück und Geschick ohne ein weiteres Gegentor übersteht. Und wie aus dem Nichts setzen die Schwarz-Weissen in der 73. und 78. Minuten zwei tolle Konter. Zunächst schickt Bremer die wieselflinke Anni Einfeldt mit tollem Pass in die Gasse, die auf und davon ganz cool zum 3:2 aus halbrechter Position verwandelt. Dann setzt sich Tini Ratzlaff auf der rechten Seite durch und bedient die in der Mitte völlig frei stehende Aylin Dehniger, die zum entscheidenden 4:2 trifft. Breitenberg gibt nicht auf und kommt erneut durch eine Schuß in den Torwinkel (88., Hanak) zum Anschlußtreffer, zu mehr reicht es dann aber nicht mehr. Die SVG gewinnt ein wenig glücklich, weil das Team in den entscheidenden Momenten dieses Spiels clever und abgezockt erfolgreich trifft - vier verschiedene Torschützinnen zeigen, das die Mannschaft nicht so leicht ausrechenbar ist.

Die SVG spielte mit: Lakemann – F. Linke, Benito, Hutecker (46. Einfeldt), Nebendahl – Busch (46. Einfeldt), Oppermann, Ratzlaff, K. Linke – Spangardt (63. Dehniger), Bremer.


Frauen Bezirksliga (05.09.):
SVG - RSV Göttingen 05 5:1 (1:0)

Derbyzeit am Sandweg: bei spätsommerlichem Wetter waren die Frauen des RSV Göttingen 05 zu Gast. Das erste Ausrufezeichen setzte die gastgebende SVG in der 7. Minute: Die auch heute wieder sehr agile Christin Ratzlaff setzte sich erfolgreich auf dem rechten Flügel durch und ihre scharfe Flanke platzierte Viola Bremer flach und unhaltbar im Tor von Anke Kalb. 

Der RSV konnte in der Folge das Spiel zwar ausgeglichen gestalten - die SVG hatte jedoch die klareren Torchancen, die von Anke Kalb gegen Viola Bremer (16.), Tini Ratzlaff (28.) und Katharina Linke (35.) allerdings souverän vereitelt wurden. Auf der Gegenseite ließ die Abwehr der SVG - gut organisiert von Eva Benito - jedoch nichts anbrennen.
Nach dem Seitenwechsel wieder ein guter Beginn der SVG und es war wieder Viola Bremer, die einen Steilpass aufnahm und den Ball erfolgreich im 05-Tor unterbrachte. Die Entscheidung dann durch Franziska Linke, die nach einer Ecke am schnellsten schaltet und den Ball über die Linie drückte. Obwohl Caroline Bouter kurz darauf einen Foulelfmeter verwandelt und auf 3:1 verkürzen kann, haben die Schwarz-Weissen jetzt das Spiel im Griff. Vor allem das SVG-Mittelfeld mit Oppermann, Ratzlaff und Kiehl konnte immer wieder die 05-Offensive stoppen und eigene Angriffe klug inszenieren. Gesine Springer krönt ihre gute Leistung dann mit dem 4:1, als sie eine kluge Rechtsflanke von Carla Oppermann verwandelt. Den Schlußpunkt setzt dann Aylin Dehniger, die einen Steilpass abgezockt an der machtlosen 05-Torhüterin vorbeilegt und so das 5:1 erzielt.

Tore:

1:0 Viola Bremer (7.)
2:0 Viola Bremer (55.)
3:0 Franziska Linke (58.)
3:1 Caroline Bouter (64.)
4:1 Gesine Springer (71.)
5:1 Aylin Dehniger (79.)

Für die SVG spielten: Lakemann- F. Linke (63. Hutecker), Benito, Behn, Nebendahl - K. Linke, Kiehl, Oppermann, Ratzlaff - Springer, Bremer (71. Dehniger)



Frauen-Bezirksliga:
SG Puma/SCW Göttingen - SVG II 2:3 (1:2)

Im Derby bei der Spielgemeinschaft Puma SCW gewann das Team der 2. Frauen gestern mit 3:2.
In einem insgesamt ausgeglichenen Spiel siegte am Ende die SVG als das glücklichere Team.
Nach stürmischen Beginn der Gastgeber gewannen die Schwarz-Weissen vom Sandweg Mitte der 1. Hälfte die Kontrolle über das Spiel. Folgerichtig fiel der Führungstreffer für die SVG, nachdem zuvor schon einige vielversprechende Angriffe nicht zum Tor geführt hatten. Nach einem Angriff über die rechte Seite wurde der Flankenball von einer SG-Spielerin unerreichbar ins eigene Tor abgefälscht. Danach erspielte sich die SVG vor allem über die rechte Seite weitere Chancen, die jedoch nicht genutzt wurden. In der 39. Minute zog dann Christin Ratzlaff nach schöner Kombination unwiderstehlich in den Strafraum und traf zum 0:2 ins lange Eck. Noch vor der Pause gelang der SG der Anschlußtreffer, weil die SVG in Gedanken schon beim Pausentee war.
Nach der Halbzeitpause zunächst verteiltes Spiel, ehe die SG Puma/SCW wieder stärker wurde. Mitten in diese Phase hinein wurde Lisa Schubert (SVG) bei einem Konter im Strafraum zu Fall gebracht; den fälligen Strafstoß verwandelte Tini Ratzlaff (81. Min.). Puma/SCW gab aber nicht auf und wurde kurz vor Spielende mit dem erneuten Anschlußtreffer belohnt; zum Ausgleich reichte es jedoch nicht mehr.

Tore:
0:1 (Eigentor, 26. Min.)
0:2 (Ratzlaff, 39. Min.)
1:2 (Lindlein, 43. Min.)
1:3 (Ratzlaff, Foulelfmeter, 81. Min.)
2:3 (Klipp, 90. Min.)

Für die SVG spielten: Lakemann - Nebendahl, Klischka, F. Linke, Hamann - Kunze, Oppermann, Behn, Busch (ab 62. Min. Schubert) - Ratzlaff, Springer



Frauen-Bezirksliga:
MFC Gleichen - SVG Göttingen II 0:3 (0:1)

Mit 3 Punkten kam die Landesliga-Reserve der SVG vom Spiel aus Groß Lengden zurück. Im Spiel gegen den Aufsteiger MFC Gleichen brachte Aylin die SVG in der 35. Minute in Führung. Nach der Pause machte die SVG durch einen Doppelschlag in der 76. und 77. Minute alles klar. Christin Ratzlaff und Katharina Spangardt trafen für die Schwarz-Weissen. In der Tabelle sprang die SVG II nun auf den 5. Platz.

Für die SVG spielten:
Danica Lakemann - Franziska Linke, Birte Kiehl, Katharina Linke, Gesa Busch - Paula Hutecker (53. Merle Klischka), Carla Oppermann, Christin Ratzlaff, Viola Bremer - Aylin Dehniger, Katharina Spangardt







Frauen Bezirksliga (04.10.):
SVG - FC  Eintracht Northeim 1:5 (1:2)


Die 2. Frauen-Mannschaft der SVG gestaltete zumindest die 1. Halbzeit beim Spiel gegen den Landesligaabsteiger Eintracht Northeim ausgeglichen. Nach der Northeimer Führung (Blaschnig 2. Min.) konnte die SVG durch Katharina Spangardt (24. Min.) ausgleichen, mußte aber kurz vor dem Seitenwechsel die erneute Führung durch Stelter (45. Min.) hinnehmen. In der 2. Halbzeit spielte der Gast seine größere Erfahrung aus und kam noch zu weiteren Toren (Blaschniik 53. Min., Dunkel 81. Min., Bode 87. Min.) gegen das junge SVG-Team, bei dem Trainer Ufuk Döner auf einige seiner Stammkräfte verzichten mußte.


Impressionen
 
Benutzername:
Kennwort:


Geburtstage im Februar / März:

06.03. Jana Jaschewski (Frauen)

17.03. Leonie Bokelmann (Frauen)

19.03. Marlene Linke (C-M)
19.03. Sophie Begau (B-M)

22.03. Henrike Ludwig(B-M)

26.03. Hannah Göke (C-M)

27.03. Abigail Jade Dougherty (D-M)
27.03. Janina Hepold (B-M)

30.03. Neele Brodka (E-M)



 
Frauen
 
1. Frauen - Oberliga:

Winterpause

nächstes Spiel:
SVG - Sparta Göttingen
Sonntag, 12. März 2017
11:00 Uhr
SVG-Stadion am Sandweg
2. Frauen - Bezirksliga:

Winterpause

nächstes Spiel:
SV SVG - SV Germ. Breitenberg
Samstag, 11. März 2017
16:00 Uhr
SVG-Stadion am Sandweg
B-Juniorinnen
 
Niedersachsenliga:

Winterpause

nächstes Spiel:
SVG - PSV GW Hildesheim
Samstag, 18. Februar 2017
15:00 Uhr
SVG-Stadion am Sandweg / Kunstrasenplatz
C- und D-Juniorinnen
 
C-Juniorinnen-Kreisliga:

Winterpause

nächstes Spiel:
SVG - JFG Weser-Schwülme
Donnerstag, 1. April 2017
13:30 Uhr
SVG-Stadion am Sandweg
D-Juniorinnen-Kreisliga:

Winterpause

nächstes Spiel:
SC HarzTor - SVG
Samstag, 29. April 2017
13:30 Uhr
Sportplatz Bad Lauterberg
E- und F-Juniorinnen
 
E1-Juniorinnen-Kreisliga:

Winterpause

nächstes Spiel:
SVG - FFC Renshausen
Samstag, 1. Okt. 2016
12:00 Uhr
Kleinfeld-Süd, Jahnpark
E2-Juniorinnen-Kreisliga:

Winterpause

nächstes Spiel:
FC SVG - JSG Ahlsburg
Sonntag, 1. Okt. 2016
13:00 Uhr
Trainingsplatz-Süd, Jahnpark
F-Juniorinnen-Kreisliga:

Winterpause


nächster Spieltag:
...
Samstag, 00. April 2017
ab 10:00 Uhr
Sportplatz
 
Seit September 2007 waren schon 410731 Besucherhier!
+ + + + + SVG Göttingen - Abteilung Mädchen- und Frauenfußball, Sandweg 3, 37083 Göttingen + + + + + +