SVG Göttingen -wir spielen bei schwarz-weiss ! * * * Hallenregionsmeisterschaft: E- und F-Juniorinnen in der Endrunde * * *
   
 
  Aktuelles

Frauen-Oberliga SVG Göttingen - SV Hastenbeck 0:3 (0:2)
JT am 14.09.2016 um 04:25 (UTC)
 Im Spiel gegen den SV Hastenbeck (in der Nähe von Hameln) standen die Oberliga-Frauen der SVG von Beginn an unter Druck und konnte sich in den ersten 20 Minuten bei Danica Lakemann im Tor bedanken, die mit glänzendem Stellungsspiel und tollen Reaktionen und einer Portion Glück das SVG-Gehäuse sauber hielt. Danach fanden die Schwarz-Weissen zunehmend besser ins Spiel, brachten sich dann aber selbst auf die Verliererstraße, als sie in der 38. Minute den Ball in der Abwehr vertändelten und Jana Stolle die Chance zum Führungstreffer eiskalt nutzte. Anni Einfeldt mußte dann noch vor der Pause ausgewechselt werden, nachdem sie aus kurzer Distanz einen Ball direkt ins Gesicht bekam. In der Nachspielzeit der 1. Halbzeit übersah das Schiedsrichtergespann, dass Hastenbecks Flankenball schon die Torauslinie überschritten hatte, so dass der harte und platzierte 16-Meter-Schuss zum 0:2 eigentlich irrregulär war. Nach dem Wechsel kam Hastenbeck erneut besser zurück ins Spiel und nutzte einen klugen Pass in die Gasse auf Bianca Lity zum entscheidenden 0:3. Aufgrund der engen Personaldecke - es fehlten 7 Stammspielerinnen - konnte die SVG auch von der Bank keine entscheidenden Impulse geben. Insgesamt ein verdienter Sieg der Hastenbecker Frauen.

Für die SVG spielten:
Lakemann - Witt, Monecke (ab 64. Frank), Lüttich, Köhler - Mews, Tschechne, Bokelmann, Müller- Kunze, Einfeldt (ab 40. Springer)

Tore:
0:1 Stolle (38.)
0:2 Lotze (45.+3)
0:3 Lity (55.)
 

Frauen-Bezirksliga: RSV Göttingen 05 - SVG Göttingen II 2:3 (1:1)
JT am 14.09.2016 um 04:25 (UTC)
 Im Lokalderby an der Benzstr. besiegte die Reserve der SVG den RSV Göttingen 05 glücklich mit 3:2. Die Gäste vom Sandweg gingen schon früh durch Dehniger in Führung, mußten sich danach aber gegen die engagiert kämpfenden Gastgeber wehren. Nach einem Foul im Strafraum an Lohmann und der gelb-roten Karten gegen eine RSV-Spielerin verschoß Dehniger den fälligen Foulelfmeter (42.). Der RSV kam dann noch vor der Pause zum Ausgleich und nach dem Seitenwechsel sogar in Unterzahl zur verdienten Führung. Erst zum Spielende hin schaffte die SVG zunächst den Ausgleich durch einen Distanzschuß von Lohmann und dann zum Siegtreffer durch Bruns, die nach einem abgewehrten Eckball erneut zum Schuss kam, der am Ende den Weg ins lange Eck des RSV-Tores fand.

Für die SVG spielten:
Linke - Hutecker, Benito, Schneegans, Teuteberg (ab 59. Burkowski) - Bahn, Lohmann, Bruns, Nebendahl - Spangardt (ab 86. Pelka), Dehniger

Tore:
0:1 Aylin Dehniger (2.)
1:1 Elina Eisenberger-Meyer (45.)
2:1 Alena Seppler (67.)
2:2 Paula Lohmann (85.)
2:3 Amelie Bruns (92.)
 

B-Juniorinnen-Niedersachsenligaliga SVG Göttingen - TSV Bemerode 2:5 (2:2)
JT am 14.09.2016 um 04:24 (UTC)
 Gegen den Vorjahresmeister hatten die B-Juniorinnen der SVG letztlich keine Chance, zeigten aber nach frühem Rückstand (4. und 7. Minute) tolle Moral. Zunächst traf Britt Biener mit klasse Distanzschuß in den Winkel (21.). Kurz vor der Halbzeit war es Henrike Ludwig, die einem schon verloren geglaubten Ball entschlossen nachsetzte, so dass die Torhüterin sie nur noch anschießen konnte und der Ball zum Ausgleich ins Tor trudelte. Bemerode begann auch nach der Pause entschlossen und traf auch hier wieder früh zweimal. Im gesamten Spiel hatten die Gäste noch weitere gute Chancen und scheiterte dabei mehrfach am Aluminium und an der guten SVG-Keeperin Alina Hanson. Bemerode ist sicher ein Kandidat für den Titel, während wir unsere Punkte gegen die Mannschaften hinter Bemerode, Ahlten und Hannover holen müssen.

Für die SVG spielten:
Hanson - Scholz, Meier, Begau, Dornbusch - Robowski - Hepold, Biener, Stahl, Friedrichs - Hippe. Garske, Lange, Ludwig, Repczuk

Tore:
0:1 Smiegielska (4., FE)
0:2 Smiegielska (7.)
1:2 Biener (21.)
2:2 Ludwig (40.)
2:3 Grube (47.)
2:4 Smiegielska (50.)
2:5 Leifholz (80.)
 

SVG B-Juniorinnen starten mit Sieg in Hildesheim
JT am 17.08.2016 um 06:34 (UTC)
 PSV GW Hildesheim - SVG Göttingen 2:3 (0:1)

Die B-Juniorinnen der SVG Göttingen gewannen zum Saisonstart in der Niedersachsenliga beim PSV GW Hildesheim verdient mit 3:2.
Gegen den Vorjahresvierten begann der Aufsteiger aus Göttingen mit guter Defensivarbeit und übernahm nach kurzer Zeit auch die Initiative im Spiel. Das Team des Trainerduos Hepold/Turke bot das gefälligere Spiel, kam zunächst aber nicht zu zwingenden Torchancen. Erst kurz vor der Pause dann doch das erste Tor, nachdem Dana Robowski durch energischen Einsatz den Ball erkämpfte und Mira Hippe nach kurzem Dribbling und trockenem Schuss ihr Team mit 1:0 in Führung brachte. Gleich nach der Halbzeit dann sogar das 2:0 für die SVG, als Jule Friedrichs sich nach Tempodribbling und beherztem Schuss ins kurze Eck durchsetzen konnte. Hildesheim investierte nun deutlich mehr und kam verdientermaßen zum Anschlusstreffer (55.), weil die SVG-Abwehr jetzt nicht mehr so sicher agierte. Der Ausgleich fiel dann jedoch nach klarer Abseitsstellung, die von den Unparteiischen nicht geahndet wurde und nachfolgendem Handspiel. Den Strafstoß verwandelte Hildesheim zum Ausgleich, SVG-Keeperin Alina Hanson ahnte zwar die Ecke, konnteden Ball aber nicht mehr abwehren. Paradoxerweise fiel dann im Gegenzug die Entscheidung ebenfalls durch einen Handelfmeter. Mette Bielefeld, die dem Spiel der SVG fiel Sicherheit und Struktur gab, verwandelte sicher zum 3:2-Siegtreffer. Im neuformierten Team der SVG – 11 neue Spielerinnen aus der eigenen Jugend bzw. aus anderen Vereinen – gefiel neben Mette Bielefeld vor allem Mira Hippe, die als Kapitänin vorbildlich agierte und immer Torgefahr ausstrahlte.

Tore:
0:1 Mira Hippe (39. Min.)
0:2 Jule Friedrichs (46. Min.)
1:2 Elisa Madert (55. Min.)
2:2 Rana Sönmez (72. Min., HE)
2:3 Mette Bielefeld (73. Min., HE)

Für die SVG spielten:
Hanson - Meyer, Bielefeld, Belau, Dornbusch - Garske, Meier - Friedrichs, Hippe, Hepold - Lange; Capelle, Robowski, Repczuk, Scholz.
 

SVG 1. Frauen zahlt Lehrgeld im ersten Oberligaspiel
SH am 17.08.2016 um 06:29 (UTC)
 Im Auftaktspiel der Oberligasaison hieß der erste Gegner heute auf dem Kunstrasen im Sandweg MTV Barum. Wie angekündigt mussten Sandra Hallmann, Dankward Morin und Manuela Jaschewski verletzungs- und urlaubsbedingt mit Meike Lüttich, Ilka Hartje, Jessica Tschechne, Miriam Wedemeyer und Paula Monecke gleich auf fünf erfahrene Spielerinnen verzichten und somit ein stark verjüngtes Team aufs Feld schicken. Hochmotiviert, aber auch sehr aufgeregt sollte zu Beginn erstmal defensiv agiert werden. Leider stimmte anfangs die Zuordnung noch nicht und die Gäste zeigten schnell auf, was es heißt schon länger in der Oberliga zu spielen. So stand es nach 10 Minuten bereits 0:2 durch einen starken Angriff durch die linke Schnittstelle der Viererkette der SVG und ein Missverständnis auf der rechten Abwehrseite, wobei der Ball jeweils flach im langen Eck landete. Die SVG brauchte etwas Zeit sich an das Tempo und den Druck des MTV Barum zu gewöhnen, kam dann aber besser ins Spiel. In der 26. Min. verkürzte Leonie Bockelmann in ihrem langersehnten ersten Spiel für das 1. Frauenteam der SVG mit einem Kopfball nach Ecke von Nina Mews zum 1:2-Anschlusstreffer.
Noch vor der Halbzeit mussten Nina Mews und Sini Springer angeschlagen das Feld verlassen, für sie kamen Neuzugang Kristin Müller und Katharina Kunze, die sich beide sofort gut ins Spiel einfanden und voll da waren.
Nach der Halbzeit drückte Barum weiter Richtung SVG-Tor und hatte auch einige Chancen den Spielstand zu erhöhen, scheiterte aber ein ums andere Mal an der starken Torfrau Danica Lakemann, die ihr Team mit schnellen Reaktionen und der Hilfe ihrer Verteidigung um Sophie Weigand, Heni Witt, Celyn Schirrmacher und Nina Köhler bis zur 61. Min. souverän im Spiel hielt. Dann war aber auch sie nach einem schnellen Dribbling über die linke Seite mit abschließendem langen Ball an den Innenpfosten machtlos und musste zum dritten Mal den Ball aus dem Netz holen. Mit dem 1:3 kam Caro Müller nach Verletzungspause für Anni Einfeldt in den Angriff und versuchte nochmal mit ihrer Sturmpartnerin Viola Bremer sowie oftmals Lena Stetter über die rechte Seite ihre mittlerweile konditionell schon gut geforderten Hinterleute zu entlasten. Dennoch spielte Barum das Spiel konsequent zu Ende und hätte unterm Strich sicherlich das ein oder andere Tor mehr erzielen können. Dies haben die Mädels vom Sandweg bis zum Abpfiff mit einer ordentlichen Teamleistung aufopferungsvoll verhindert und somit eine höhere Niederlage abgewendet.

Die SVG spielte mit:
Lakemann – Köhler, Witt, Schirrmacher, Weigand – Stetter, Springer (41. Kunze), Bockelmann, Mews (38. K. Müller) – Bremer, Einfeldt (61. C. Müller).
 

Frauen-Bezrksliga Braunschweig
JT am 12.07.2016 um 14:45 (UTC)
 Für die Frauenbezirksliga beginnt die neue Saison am Wochenende 20./21.08.2016. Das Team der 2. Frauen der SVG tritt (nach dem vorläufigen Spielplan) im ersten Spiel auswärts bei den Frauen des SV Germania Breitenberg an (Samstag 20.08., Anstoß: 17:00 Uhr).

Die Teams der Bezirksliga:

ESV RW Göttingen II
FC Hebenshausen
MTV Markoldendorf
RSV Göttingen 05
SG Puma/SCW Göttingen
Sparta Göttingen II
SV Bernshausen
SV Engelade/Bilderlahe
SV Germania Breitenberg
SVG Göttingen II
SV 07 Moringen
VFV Oberode
 

<-Zurück

 1  2  3  4  5  6  7  8 ... 128Weiter -> 





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Welchen Eintrag kommentieren?
Dein Name:
Deine Nachricht:

Impressionen
 
Benutzername:
Kennwort:


Geburtstage im Februar / März:

06.03. Jana Jaschewski (Frauen)

17.03. Leonie Bokelmann (Frauen)

19.03. Marlene Linke (C-M)
19.03. Sophie Begau (B-M)

22.03. Henrike Ludwig(B-M)

26.03. Hannah Göke (C-M)

27.03. Abigail Jade Dougherty (D-M)
27.03. Janina Hepold (B-M)

30.03. Neele Brodka (E-M)



 
Frauen
 
1. Frauen - Oberliga:

Winterpause

nächstes Spiel:
SVG - Sparta Göttingen
Sonntag, 12. März 2017
11:00 Uhr
SVG-Stadion am Sandweg
2. Frauen - Bezirksliga:

Winterpause

nächstes Spiel:
SV SVG - SV Germ. Breitenberg
Samstag, 11. März 2017
16:00 Uhr
SVG-Stadion am Sandweg
B-Juniorinnen
 
Niedersachsenliga:

Winterpause

nächstes Spiel:
SVG - PSV GW Hildesheim
Samstag, 18. Februar 2017
15:00 Uhr
SVG-Stadion am Sandweg / Kunstrasenplatz
C- und D-Juniorinnen
 
C-Juniorinnen-Kreisliga:

Winterpause

nächstes Spiel:
SVG - JFG Weser-Schwülme
Donnerstag, 1. April 2017
13:30 Uhr
SVG-Stadion am Sandweg
D-Juniorinnen-Kreisliga:

Winterpause

nächstes Spiel:
SC HarzTor - SVG
Samstag, 29. April 2017
13:30 Uhr
Sportplatz Bad Lauterberg
E- und F-Juniorinnen
 
E1-Juniorinnen-Kreisliga:

Winterpause

nächstes Spiel:
SVG - FFC Renshausen
Samstag, 1. Okt. 2016
12:00 Uhr
Kleinfeld-Süd, Jahnpark
E2-Juniorinnen-Kreisliga:

Winterpause

nächstes Spiel:
FC SVG - JSG Ahlsburg
Sonntag, 1. Okt. 2016
13:00 Uhr
Trainingsplatz-Süd, Jahnpark
F-Juniorinnen-Kreisliga:

Winterpause


nächster Spieltag:
...
Samstag, 00. April 2017
ab 10:00 Uhr
Sportplatz
 
Seit September 2007 waren schon 410920 Besucherhier!
+ + + + + SVG Göttingen - Abteilung Mädchen- und Frauenfußball, Sandweg 3, 37083 Göttingen + + + + + +