SVG Göttingen -wir spielen bei schwarz-weiss ! * * * Hallenregionsmeisterschaft: E- und F-Juniorinnen Vizemeister 2016/17 * * * Feldregionsmeisterschaft: E-Juniorinnen: Regionsmeister 2016/17; F-Juniorinnen: Vize-Regionsmeister 2016/17 * * *
   
 
  Spielberichte 1. Frauen 2017-18

Frauen-Oberliga:
BSC Acosta - SVG Göttingen - TSV Barmke 1:2 (1:1)


3 Punkte nach knackigem Spiel bei Acosta Braunschweig

Nach der knappen Heimniederlage in der Woche zuvor, wollte jede Spielerin beim bereits aus Landesligazeiten bekannten Gegner BSC Acosta noch eine Schippe drauf legen, um nicht gleich wieder in den Tabellenkeller zu rutschen. So begann das Spiel mit hohem Tempo und intensiver Laufarbeit. Jessi Tschechne, diesmal gemeinsam mit Mimi Wedemeyer in der Spitze, gelang bereits in der 8. Min. ein etwas zu genau platzierter Weitschuss an die Latte, dessen Abpraller Mimi locker mit dem Kopf zum 1:0 einnetzte! Es entwickelte sich ein Spielverlauf auf Augenhöhe mit wenig richtig guten Tormöglichkeiten. Zum Ende der 1. Halbzeit bekam erneut Mimi einen tollen Pass aus der Zentrale, ihr Tempodribbling konnte lediglich durch zwei Aktionen der letzten Frau von Acosta behindert werden. Nach der zweiten Aktion zwang es Mimi in die Knie, der Pfiff ertönte und die Schiedsrichterin gab einen Freistoß – fragwürdig, ob der Pfiff für die Rempelaktion vor dem Strafraum zu spät kam oder der Mut zum Elfmeter fehlte. Jessis scharf auf die kurze Ecke geschossener Freistoß konnte durch die Torfrau gerade so zur Ecke gelenkt werden. In der 42. Min. war es dann eine sehenswürdige Szene der Heimelf, die zum Ausgleich führte. Über die linke Seite kam ein Ball in den Lauf deren schnellster Spielerin, die ihn sauber mitgenommen hat und in der langen Ecke unterbrachte.
Mitte der zweiten Halbzeit spielgelte sich eine ähnliche Situation im Strafraum der SVG wieder, eine Braunschweigerin ging nahe der Torauslinie zu Boden, der Ball rollte Richtung Eckfahne. Auch hier kam der Pfiff, aber diesmal mit Handzeichen auf den Elfmeterpunkt. Denkbar ungünstiger Zeitpunkt, aber erneut wurde Danica Lakemann im Tor der SVG mit einer starken Parade zur Heldin der Partie. In der 75. Min. revanchierte sich Mimi mit einem perfekt getimten Ball aus der Zentrale durch die gegnerische Abwehr auf Jessi, die ihn im letzten Moment an der Torfrau vorbei legte und ins leere Tor zum 2:1 einschob. Acosta löste nun hinten auf und versuchte über Jana Jaschewski nochmal Druck nach vorne zu machen, aber diese drei Punkte wollten unsere Mädels mit nach Hause nehmen. Mit vereinten Kräften wurde die Schlussoffensive sicher verteidigt und der zweite Sieg eingefahren.

Für die SVG spielten: Lakemann – K. Müller, Lüttich, Monecke, Weigand – Stetter (65. Hippe), Brand, Bockelmann (73. Witt), Mews – Wedemeyer, Tschechne (87. Dehninger)




Frauen-Oberliga:
SVG Göttingen - TSV Barmke 2:0 (0:0)

Lakemann und Hippe sichern der SVG 3 Punkte

Die Frauen der SVG Göttingen gewannen gegen den TSV Barmke mit 2:0 (0:0). Was für ein verrücktes Spiel sahen die Zuschauer am Sandweg bei der Heimpremiere für die neue Saison der Frauen-Oberliga Ost. Der bis zum Spieltag punktlose Tabellenletzte aus Barmke legte los wie die Feuerwehr und überraschte damit die Gastgeber, die in der ersten Halbzeit mit dem schnellen Passspiel überhaupt nicht zurecht kamen. Barmke spielte sehr ansehnlich - aber nur bis zum gegnerischen Strafraum, so dass das von Danica Lakemann ausgezeichnet gehütete Tor nur selten wirklich in Gefahr geriet. So reagierte Lakemann in der 35. und in der 42. Minute glänzend bei gefährlichen Flachschüssen. Dazwischen lag in der 40. Minute die einzige nennenswerte Torraumszene für die SVG, als Miriam Wedwemeyer mit feinem Dribbling in den Strafraum eindrang und von der Torauslinie flach vor das Tor flankten konnte. Barmkes Abwehr konnte gerade noch vor der einschussbereiten Jessica Tschechne klären.

Nach der Halbzeitpause stellte SVG-Trainerin Sandra Hallmann um und brachte mit Mira Hippe und Julia Stahl zwei frische Spielerinnen, die gerade aus dem eigenen Nachwuchsbereich in den Frauenkader aufgerückt sind. Das sorgte für Belebung im SVG-Mittelfeld und das gesamte Team wirkte nun deutlich präsenter auch in den Zweikämpfen. Die erste große Chance hatte dennoch Barmke in der 51. Minute - Lakemann reagierte wieder prächtig und lenkte den Schuss aus kurzer Distanz um den Pfosten. In der 67. Minute hatte wieder Wedemeyer eine gute Torchance, scheiterte aber knapp an Barmkes Torhüterin. Schrecksekunde bei der SVG dann in der 74. Minute, als die ansonsten immer souverän agierende Innenverteidigerin Meike Lüttich nur einen Moment zu spät kommt, und Barmkes Angreiferin im Strafraum zu Fall bringt. Klare Sache und der sehr aufmerksame Schiedsrichter Nicolas Ficks zeigt sofort auf den Elfmeterpunkt (74. Minute). Barmkes Lina Peth vergibt jedoch diese große Chance zur Führung, weil Danica Lakemann auf dem Weg in die Torecke den mittig und scharf getretenen Strafstoß gerade noch mit dem Fuß abwehren kann. Großer Jubel beim SVG-Anhang und es geht nochmal ein Ruck durch das Team. In der 80. Minute kommt Julia Stahl in aussichtsreicher Position zum Abschluß, ihr Schuß streicht jedoch um Zentimeter über den Querbalken. In der 82. Minute rettet dann erneut die SVG-Keeperin gegen Barmkes Angreiferinnen - heute, so scheint es, hält sie den einen Punkt fest. Doch es kommt noch besser für die SVG. In der 89. Minute nimmt Mira Hippe nach kurzem Dribbling vor dem Strafraum Maß und bezwingt Barmkes Torhüterin Vanessa Symanowski mit einem platzierten Flachschuß. Barmke ist konsterniert und die SVG ist mit der Torschützin auf Wolke sieben. Schon in der Nachspielzeit ist es wiederum Mira Hippe, die in den Strafraum eindringt und von der Grundlinie kommend Barmkes Torhüterin aus kurzer Distanz überlistet - wie abgezockt ist das denn!

Der Sieg ist zwar glücklich, weil Barmke über weite Strecken des Spiels dominierte, am Ende jedoch durchaus verdient, weil die SVG-Frauen in Danica Lakemann eine glänzend aufgelegte Torhüterin haben und mit Mira Hippe eine treffsichere Stürmerin auf das Feld schicken konnte und das gesamte Team in der 2. Halbzeit einen hervorragenden kämpferischen Einsatz zeigte.

Für die SVG spielten:
Lakemann - Stetter, Monecke, Lüttich, Köhler (ab 46. Min. Hippe) - Wedemeyer, Bockelmann, Brand (ab 75. Min. Witt), Mueller - Müller, Tschechne (ab 46. Min. Stahl)

Tore:
1:0 Mira Hippe (89. Min.)
2:0 Mira Hippe (90. Min.)


TSV Bemerode - SVG Göttingen 2:1 (1:1)

 


Für die SVG spielten:
Lakemann - Schirrmacher
(ab 57. Min. Weigand), Monecke, Lüttich, Mueller - Mews (ab 46. Min. Stetter), Bockelmann, Brand (ab 58. Min. Stahl), Wedemeyer - Müller, Tschechne

Tore:
1:0 Kehler (12. Min.)
1:1 Bockelmann (45.+2 Min.)
2:1 Breitenreiter (52. Min.)






 

Impressionen
 
Benutzername:
Kennwort:


Geburtstage im September:

10.09. Henrike Witt (Frauen)

11.09. Sara Ayub (E-M)

13.09. Paula Hutecker (Frauen)

14.09. Helena Jezidzic (B-M))

15.09. Anna Frost (D-M)
18.09. Laura Brand (Frauen)
18.09. Danica Lakemann (Frauen)
18.09. Carlotta Petzke (B-M)
24.09. Finya Rosenplänter (D-M)

26.09. Christin Ratzlaff (Frauen)


 
Frauen
 
1. Frauen - Niedersachsenpokal:

SVG - TSV Limmer 4:3
n. 11m-Sch. (0:0)


2. Runde:
SVG - TSV Bemerode/BSC Acosta
Dienstag, 03.10.2017, 13:00 Uhr
SVG-Stadion am Sandweg
1. Frauen - Oberliga:

BSC Acosta - SVG 1:2
Sonntag, 17.09.2017, 13:00 Uhr
Franzsches Feld, BS


nächstes Spiel:
SVG - HSC BW Tündern
Sonntag, 24.09.2017, 11:00 Uhr
SVG-Stadion am Sandweg
2. Frauen - Bezirksliga:

SVG - Puma Göttingen 2:1
Samstag, 09.09.2017, 17:00 Uhr
SVG-Stadion am Sandweg


nächstes Spiel:
SV Rammelsberg - SVG
Sonntag, 1.10.2017, 11:00 Uhr
SVG-Stadion am Sandweg
B-Juniorinnen
 
B-Juniorinnen-Bezirksliga:

SVG - MF Göttingen 0:2

nächstes Spiel:
SVG - Germ. Wernigerode
Samstag, 23.09.2017, 14:55 Uhr
SVG-Stadion am Sandweg
C- und D-Juniorinnen
 
C-Juniorinnen-Kreisliga:

FC Merkur Hattorf - SVG 6:2

nächstes Spiel:
SVG - SCW Göttingen
Samstag, 23.09.2017, 11:00 Uhr
SVG-Stadion am Sandweg
D-Juniorinnen-Kreisliga:

JSG Hardegsen - SVG 1:10

nächstes Spiel:
TSV Nesselröden - SVG
Samstag, 23.09.2017, 11:00 Uhr
Sportplatz Nesselröden
E- und F-Juniorinnen
 
E-Juniorinnen-Kreisliga:

SVG - JSG Ahlsburg 4:6

nächstes Spiel:
RSV Göttingen 05 - SVG
Samstag, 23.09.2017, 13:45 Uhr
Sportplatz Benzstr. Göttingen
F-Juniorinnen-Kreisliga:

SVG - RSV Göttingen 05 0:11

nächstes Spiel:
RSV Göttingen 05 - SVG
Samstag, 23.09.2017, 10:00 Uhr
Sportplatz Benzstr. Göttingen
 
Seit September 2007 waren schon 432943 Besucherhier!
+ + + + + SVG Göttingen - Abteilung Mädchen- und Frauenfußball, Sandweg 3, 37083 Göttingen + + + + + +